Zur Not…

 

 

…schmeckt Brotzeit auch ohne Schüttelbrot

Knusprig und herzhaft Schüttelbrot hervorragend zur deftigen Brotzeit

Da wir aber Genießer sind, wissen wir selbstverständlich, dass zu einer original Südtiroler Jausen auch ein Schüttelbrot gehört. Der Name kommt nicht von ungefähr, Roggenteig wird beim Backen auf ein Brett gelegt und kräftig in die Luft geworfen. Wenn der Bäcker sein Handwerk beherrscht, fällt er so auf das Brett zurück, dass der Teig in die richtige Breite geht. Schüttelbrot könnte genauso Wurfbrot heissen, hört sich aber nicht so gut an. Schüttelbrotteig wird mit Fenchel und Kümmel gewürzt, hat somit einen kräftigen Geschmack. Perfekt zu Geräucherten, Wild-Wurstspezialitäten und Wein.

Schüttelbrot gilt zwar als „Dauerbrot“ ähnlich unserer Dauerbrezen, wird im Ladl allerdings bereits passend abgelagert angeboten. In dem Bestreben unseren geschätzten Kunden steht hochwertige, erstklassige Genussmittel anzubieten ist es nicht möglich, einen größeren Vorrat auf Lager zu nehmen. Unser original Südtiroler Schüttelbrot ist daher nur in geringer Stückzahl vorhanden.

 

 

Schlagwörter: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.